Unbekannte Moderne - 30.10.2019

Unbekannte Moderne heißt das neue Ausstellungsprojekt des brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst. Ganze fünf Jahre wurde darauf hingearbeitet. Das Projekt umfasst fünf Ausstellungen. Drei im Dieselkraftwerk Cottbus und zwei in der Rathaushalle in Frankfurt Oder. Im Zentrum der Ausstellungen stehen Utopien von Künstlern aus den 1920er und 1930er Jahren. Es war eine Zeit des Umschwungs zwischen zwei Weltkriegen, die Zeit der Moderne. Die Ausstellung betrachtet bisher noch nie veröffentliche Exponate. Alle drei Cottbuser Ausstellungen und die Zwei in Frankfurt Oder, sind ab sofort im Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst zu sehen.