Goethepark

Vor über 100 Jahren, 1895, entstand auf der feuchten Niederung der Mühleninsel die erste Cottbuser Parkanlage, der Stadtpark, durch Initiative des Oberbürgermeisters Paul Werner und des Verschönerungsvereins.
Der Amtsteich innerhalb des Parks wurde bereits um 1600 zur Fischzucht angelegt. 1914 - 1935 erfolgte ein weiterer Ausbau des einst sumpfigen Geländes. Die Gestaltung der Uferbereiche mit schönen Staudenpflanzungen an den Bachläufen nahe des Dieselkraftwerkes wurde 1954 zur Ausstellung "Grünen und Blühen an der Spree" vorgenommen.
Heute zeigt sich die Parkanlage wieder in alter Schönheit aus der Zeit um 1900.

1
2Goethepark mit Amtsteich (vor dem Kunstmuseum Dieselkraftwerk)
3Der Goethepark in voller Schönheit
1
2Goethepark mit Amtsteich (vor dem Kunstmuseum Dieselkraftwerk)
3Der Goethepark in voller Schönheit