Oberkirche St. Nikolai

Die spätgotische dreischiffige Hallenkirche aus Backstein aus dem 15. Jahrhundert, im Altstadtkern gelegen, ist die größte Kirche der Niederlausitz - ein Ort der Andacht, Kommunikation aber auch wichtige Stätte der Kultur und Begegnung.

Schön im Inneren sind Sterngewölbe und Kanzel sowie Hochaltar (1664) mit prächtiger Alabasterschnitzerei. Im Kirchenschiff und in den Kapellenanbauten befinden sich mehrere bedeutsame Grabdenkmäler des 16./17. Jahrhunderts.

Der Ausblick auf die grüne Stadt Cottbus vom 55 m hohen Kirchturm ist lohnenswert.

Neben Gottesdiensten an Sonn- und kirchlichen Feiertagen finden hier auch Veranstaltungen zu besonderen kirchlichen und gesellschaftlichen Anlässen statt.

Musikveranstaltungen wir Oratorien und Orgelkonzerte, Chor- und Kammermusiken aber auch Theatervorführungen zählen seit langem zu den kulturellen Höhepunkten dieser Stadt.

Auch Ausstellungen, meist dem ökumenischen Programm für "Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung" gewidmet, werden durch Veranstaltungen begleitet.

Allgemeine Informationen

Anschrift
Oberkirche St. Nikolai
Oberkirchplatz 12
03046 Cottbus
Lage (Stadtkarte)
Telefon
0355 24714
Öffnungszeiten
April bis Oktober: täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr

November bis März: täglich von 11:00 bis 16:00 Uhr

Während der Gottesdienste sind keine Besichtigungen möglich.

Turmbesteigungen sind täglich zu den Öffnungszeiten der Kirche möglich.
Preise
Der Eintritt in die Kirche ist frei. Um Spenden zur Erhaltung der Kirche werden gebeten.

Preise für die Turmbesteigung:
Erwachsene: 2,00 Euro pro Person
Kinder bis 16 Jahre: 1,00 Euro pro Person
Familien: 4,00 Euro
Gruppen ab 10 Personen: 1,50 Euro pro Person
Link zur Homepage
Wichtiger Hinweis
Führungen:
Anmeldungen unter: 0355 713108