Elbenwald Festival 2020: Zurück nach Hause

23.09.2019

Das Elbenwald Festival kommt nach Hause – in den Spreeauenpark Cottbus! Vom 31. Juli bis zum 2. August 2020 verwandelt sich das ehemalige Gelände der Bundesgartenschau in eine fantastische Parallelwelt für Musik- und Filmfans.

Jan Gloßmann; Stadt Cottbus

Das verkündeten heute die Geschäftsführer des in Europa führenden Anbieters von Entertainment-Merchandise, Dirk Wiedenhaupt, Jens Geppert und Alexander Lapeta. Als deutschlandweit einzige Veranstaltung verbindet das Elbenwald Festival die Formate Musik-Festival und Fan-Convention. Neben Bands erwarten die Besucher Schauspieler, Autoren, YouTube-Stars und sogar ein Film-Orchester. Komplettiert wird das Angebot durch Workshops, Lesungen, ein umfangreiches Food-Angebot und die liebevolle Geländegestaltung.

Zwei Vorgängerfestivals hatte Elbenwald in der Nähe von Hamburg ausgerichtet. Der Wechsel des Veranstaltungsgeländes in die Heimatstadt des Unternehmens bringt einige Vorteile mit sich, wie eine bessere ÖPNV-Anbindung und logistische Erleichterungen. Für Geschäftsführer Alexander Lapeta ist das aber nicht der Hauptgrund: “Als seit fast 20 Jahren in Cottbus ansässiges Unternehmen freuen wir uns besonders, unser einzigartiges Elbenwald Festival nach Hause holen zu können. Und wir freuen uns über die offenen Arme, mit der uns die Stadt empfängt. Wir hoffen, Cottbus so noch bunter machen zu können.” Oberbürgermeister Holger Kelch: „Das ist eine phantastische Botschaft. 25 Jahre nach der Bundesgartenschau bekommt unsere Stadt im Spreeauenpark ein wunderbares Festival. Gleichzeitig ist das ein schönes und ermutigendes Bekenntnis eines Ur-Cottbuser Unternehmens zu unserer Stadt und ihren Perspektiven. Das gibt Zuversicht im Strukturwandel.“

Das Gelände ist nicht die einzige Neuerung: Erstmals gibt es ein erheblich günstigeres Mehrtagesticket ohne Camping. Wer nicht auf das Zelt verzichten möchte, wählt ein optionales Campingticket. Zudem gibt es generell mehr Ticketoptionen und Ermäßigungen für jüngere Besucher. Der Ticketverkauf startet mit einer „Early Owl Phase“ offiziell am 1. Oktober.

Eine Besonderheit, die auch 2020 im Fokus steht, ist die Nähe zwischen Besuchern und Stars. 2019 etwa gab Game of Thrones-Star Tom Wlaschiha gemeinsam mit Synchronsprecherin Gabrielle Pietermann eine Lesung, während sich Jack Gleeson (Game of Thrones) und Finn Jones (Iron Fist) am Bogenschießen versuchten. In Q&A-Sessions können Fans ihren Vorbildern zudem Fragen stellen, Fotos machen oder Autogramme erhalten. Für die Organisation vor Ort setzt Elbenwald erneut auf die ESK Events & Promotion GmbH, die unter anderem seit 2005 das Deichbrand Festival veranstaltet.

Fakten zum Elbenwald-Festival 2020

  • Termin: 31. Juli bis 2. August
  • Location: Cottbus, Spreeauenpark
  • Zielgruppe: Junge Erwachsene, Film-Fans, Fantasy-Enthusiasten, Gamer
  • Ticket: ab 89 Euro (ermäßigt 69 Euro)
  • Tagesticket: ab 39 Euro (ermäßigt 29 Euro)
  • Camping: 40 Euro
  • Weitere Informationen unter: www.elbenwald-festival.de