Ausbildungs- und Studienbeginn in der Stadtverwaltung Cottbus

03.09.2019
Stadthaus Cottbus
Stadthaus Cottbus
Stadtverwaltung Cottbus

Am 1. September 2019 hat das neue Ausbildungs- und Studienjahr in der Stadtverwaltung Cottbus begonnen. Im Stadthaus begrüßte Dr. Markus Niggemann, Beigeordneter und Leiter des Geschäftsbereiches Finanz- und Verwaltungsmanagement, die künftigen Nachwuchskräfte und überreichte ihnen ihre Ausbildungsverträge.

Insgesamt starten 71 Auszubildende und Studenten in der Stadtverwaltung Cottbus sowie ein Tierpfleger im Eigenbetrieb Tierpark Cottbus in das Ausbildungsjahr 2019/20. Gleichzeitig wurden sechs Verwaltungsfachangestellte, drei davon vorzeitig, eine Kauffrau für Büromanagement und ein Tierpfleger verabschiedet. Drei dual Studierende beenden zum Ende des Monats mit Verteidigung ihrer Bachelorarbeit das Studium als Betriebswirt/-in bzw. Sozialarbeiterin. Ebenfalls schließen zwei Notfallsanitäter ihre Ausbildung zum 30.09.2019 ab. Ihnen ist die befristete bzw. unbefristete Übernahme in der Verwaltung sicher.

Noch bis 6. September finden die Einführungstage der neuen Azubis und Studenten statt. Diese dienen dem gegenseitigen Kennenlernen, aber auch der Übermittlung von grundlegendem Wissen.

Für das Ausbildungs- bzw. Studienjahr 2019/20 waren 386 Bewerbungen eingegangen. Davon wurden 254 Bewerberinnen und Bewerber zum Online-Test und 116 zum Vorstellungsgespräch eingeladen .

Seit 1991 wurden insgesamt 416 Männer und Frauen in mehr als zehn Ausbildungs- und Studienrichtungen in der Stadtverwaltung Cottbus ausgebildet. Seit 2018 werden wieder mehr Bewerbungen auf Stellenausschreibungen eingereicht.