Baumfällungen im Stadtgebiet

31.01.2018

Im Auftrag der Stadtverwaltung werden an folgenden Standorten ab Mitte Februar 2018 Bäume zur Herstellung der Verkehrssicherheit gefällt:

Sandow:

Käthe-Kollwitz-Ufer, Abschnitt zwischen Sanzebergbrücke und Großem Spreewehr

  • sieben absterbende oder bereits abgestorbene Erlen
  • drei bruchgefährdete, absterbende Robinien
  • eine bruchgefährdete Pappelgruppe

Am Giebel des Hauses Lindenplatz 35

  • zwei kleinere Ahorne zur Umgestaltung der Fläche

Schmellwitz:

Am Nordrand auf dem Wald-Parkplatz nördlich der Astrid-Lindgren-Grundschule

  • etwa 15 größere und zahlreiche kleinere, absterbende oder bruchgefährdete Wald-Kiefern

Im Rennbahnweg, Nordseite der Grundstücke Zeisigweg 10 bis 18

  • insgesamt 13 stark geschädigte Robinien

Stadtmitte:

Klosterstraße, am westlichen Rand der öffentlichen Stellplatzreihe in Höhe des Hauses Nummer 8

  • eine umsturzgefährdete Wintergrüne Eiche