Veranstaltungsreihe „Die Dämonisierung der Anderen“

25.10.2017

Im November und Dezember beleuchtet die Veranstaltungsreihe verschiedene Dimensionen der aktuellen Ausgrenzungsmechanismen und Abwertungsdiskurse, erklärt wie diese entstehen und sucht nach Gegenstrategien.

Die Aktion findet im Rahmen des Projektes „CUCHA - Cultural Challenges. Fairness und Verantwortung für unsere Kommunen" der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg und in Kooperation mit der Stadt Cottbus statt und wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds der EU kofinanziert.

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten unter

anmeldung@boell-brandenburg.de

09.11.2017 18:00 Uhr

Synagoge Schloßkirchplatz

Alte Bilder – neue Feindschaft? - Antisemitismus heute
mit Dr. Juliane Wetzel

05.12.2017 18:00 Uhr

Frauenzentrum Thiemstraße 55

Frauenfeindlicher Islam? Islamischer Feminismus!
mit Prof. Dr. Amir-Moazami und dem Projekt „Rights under the veil" (Bellali & Chimera)

Mehr unter boell-brandenburg.de/de/daemonisierung-der-anderen