Ab Sonntag Verwaltungs- und Bürgerdelegation aus Montreuil zu Gast in Cottbus

07.05.2015

Nachdem Oberbürgermeister Holger Kelch im November gemeinsam mit Patrice Bessac, dem ebenfalls neu gewählten Bürgermeister unserer französischen Partnerstadt Montreuil, für die weitere Entwicklung der Städtepartnerschaft auch künftig die Unterstützung der Verwaltung zusicherte, wird er jetzt von aktiven Senioren aus Montreuil beim Wort genommen. So sind in den nächsten Tagen, während des Besuchs einer Verwaltungs- und Bürgerdelegation aus der Partnerstadt, die Erfahrungen der Cottbuser Seniorenbeauftragten sowie des Seniorenbeirates gefragt.

Vom 10. bis 12. Mai sind im Cottbuser Rathaus zahlreiche Gespräche geplant, die dem Ziel dienen, im Herbst in der französischen Partnerstadt ebenfalls einen Seniorenbeirat ins Leben zu rufen. Schwerpunkte der Zusammenarbeit mit Montreuil in den kommenden vier Jahren werden außerdem in den Bereichen Jugend, Kultur und innerstädtisches Bauen liegen. Begegnungen mit Partnern aus diesen Bereichen sind in den kommenden Tagen ebenfalls geplant.

Mit diesem Besuch setzen beide Städte ihren Weg der Vitalisierung der Städtepartnerschaft erfolgreich fort, die 1959 bereits geschlossen, eine der ältesten überhaupt in Europa ist. „Wenn wir mit unseren Erfahrungen helfen können, dann tun wir das gern", so der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch in Erwartung des bevorstehenden Besuches. Die offizielle Begrüßung der Delegation durch den OB erfolgt am Montag, den 11. Mai um 9:30 Uhr im Saal Montreuil des Cottbuser Stadthauses am Erich-Kästner-Platz.