Städtepartnerschaften

Städtepartnerschaften bieten die Chance, Bürgerinnen und Bürger einander näher zu bringen. Sie leben vom Engagement der Menschen, die sich persönlich in Vereinen, Schulen, Kindertagesstätten, aber auch in den Verwaltungen für ein gegenseitiges Kennenlernen einsetzen.

Cottbus unterhält insgesamt neun Partnerschaften in Europa, davon sind zwei in den 90er Jahren neu entstanden.

1Deutsch-polnisches Tourismuszentrum in Cottbus
2Gelebte Städtepartnerschaft mit Zielona Gora
3Studienreise
1Deutsch-polnisches Tourismuszentrum in Cottbus
2Gelebte Städtepartnerschaft mit Zielona Gora
3Studienreise

Mit der Partnerstadt Zielona Góra (PL) arbeitet der Deutsch-Polnische Verein eng mit Partnervereinen der Bürgerschaft zusammen.
Die Stadt konzentriert sich in der Städtepartnerschaftsarbeit auf eine projektbezogene Zusammenarbeit. Durch die räumliche Nähe zu Zielona Góra, die Möglichkeit innerhalb der Euroregion "Spree-Neiße-Bober/Sprewa-Nysa-Bóbr" mit dem "Kleinprojektefonds" (KPF) aus dem INTERREG VA-Programm (www.euroregion-snb.de) finanzielle Unterstützung zu erhalten sowie durch die 40-jährigen Erfahrungen, verbindet uns die Freundschaft im besonderen Maße.
In jedem Jahr wird aus Anlass des Stadtfestes (Weinfest) in Zielona Góra, Anfang September, eine Jahresvereinbarung durch die Stadtoberhäupter unterzeichnet.

Unsere Partnerstädte

Zielona Gora (Republik Polen)
  • Partnerstadt von Cottbus seit 1975
  • Partnerstadt in unmittelbarer Nähe
  • Polnischer Mittelpunkt der Euroregion Spree-Neiße-Bober
  • 130 000 Einwohner, 20 000 Studenten
  • jährlicher Staffellauf „Von Rathaus zu Rathaus“
  • aktivste Partnerschaft
  • Jährliche Vereinbarung über geplante gemeinsame Vorhaben, von Stadtoberhäuptern unterzeichnet
  • Träger vieler Aktivitäten außerhalb der Verwaltung: Deutsch-Polnischer Verein
Homepage: www.zielona-gora.pl

Download: Jahresvereinbarung zur weiteren Gestaltung der städtepartnerschaftlichen Beziehungen zwischen Cottbus und Zielona Gora 2017/2018 (PDF / 574.02 KByte / 12.09.2017)
Kosice (Slowakische Republik)
  • Partnerstadt von Cottbus seit 1978
  • Zweitgrößte Stadt der Slowakei (240 000 Einwohner) mit wunderschön sanierter Altstadt
  • Der ehemalige Oberbürgermeister Rudolf Schuster war von 1999 bis 2004 Staatspräsident.
Homepage: www.kosice.sk
Targovishte (Republik Bulgarien)
  • Partnerstadt von Cottbus seit 1975
  • Reizvoll gelegene Stadt in den Ausläufern des Balkangebirges
  • Nach dem gesellschaftlichen Wandel ist die Stadt auf dem Weg zurück zur Handelsmetropole
  • 61.000 Einwohner
Homepage: www.targovishte.bg
Montreuil (Französische Republik)
  • Partnerstadt von Cottbus seit 1959
  • Industriestadt in unmittelbarer Nähe von Paris
  • Die Städtepartnerschaft – aus den Fünfziger Jahren stammend – gehört zu den ersten in Europa überhaupt
  • 100.000 Einwohner
Homepage: www.montreuil.fr
Grosseto (Republik Italien)
  • Partnerstadt von Cottbus seit 1967
  • Die Stadt im Süden der Toskana besitzt eine große etruskische Vergangenheit.
  • Die Altstadt mit Dom und Befestigungsanlage gehört zu den schönsten städtebaulichen Ensembles zwischen Pisa und Rom.
  • 80 000 Einwohner
Homepage: www.gol.grosseto.it
Lipezk (Rußland)
  • Partnerstadt von Cottbus seit 1974
  • Stadt am Woronesh mit 519.000 Einwohnern
  • Von Peter I. gegründetes metallurgisches Zentrum südlich von Moskau
  • Jugendaustausch zwischen Cottbuser und Lipezker Kulturgruppen
  • Spendenaktionen

Homepage: www.lipetsk.ru

Nuneaton & Bedworth (Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland)
  • Partnerstadt von Cottbus seit 1999
  • Jüngste Cottbuser Partnerstadt mit ausgeprägtem multikulturellen Charakter
  • 110 000 Einwohner
  • zwischen Birmingham und Coventry gelegen
  • Nach dem Vertragsabschluss 1999 begann ein intensiver Schüleraustausch
  • Gemeinsame Fotoausstellung "Menschen im Portrait"
  • Das ehemalige Bergbauzentrum erlebte einen ähnlichen Strukturwandel wie Cottbus nach 1990
Homepage: www.nuneatonandbedworth.gov.uk
Saarbrücken (Deutschland)
  • Partnerstadt von Cottbus seit 1987
  • Das Zustandekommen der Partnerschaft und die folgenden Begegnungen zwischen Ost- und West gehören zum Anfang des DDR-Endes.
  • Viele Cottbuser sahen hier zum ersten Mal den „Westen“!
  • Die Hauptstadt des Saarlandes hat sie immer freundlich aufgenommen
  • 195.000 Einwohner
Homepage: www.saarbruecken.de
Gelsenkirchen(Deutschland)
  • Partnerstadt von Cottbus seit 1995
  • Stadt im ‚Revier’, die den Strukturwandel - weg von Kohle und Stahl zu neuen Technologien und zur Dienstleistungsgesellschaft - erfolgreich bestanden hat
  • 272 445 Einwohner
  • Patenstadt von Cottbus beim Aufbau der kommunalen Selbstverwaltung
  • Viele uneigennützigen Helfer kamen von der Emsche an die Spree
  • Prominenter und gern gesehener Gast im "Stadion der Freundschaft": der FC Schalke 04
Homepage: www.gelsenkirchen.de