Fachtag: Integration in Cottbus – wie gemeinsam gestalten (07.06.2017)

Der Fachtag am 7. Juni 2017 stand unter dem Thema Zuwanderung und Integration in Cottbus sowie der damit verbundenen Veränderungen im Bereich Sozialer Arbeit. Bedarfe sollten gesammelt, Informationen vermittelt und Impulse für die weitere Arbeit geben werden. Einleitende Fachvorträge gaben einen aktuellen Überblick zum Sachstand, zu Handlungsmöglichkeiten und Steuerungsinstrumenten aus Sicht der Stadtverwaltung. In den parallel statt gefundenen Fachforen wurden von Expertinnen und Experten spezifische Themen in Form von Fachgesprächen, Frage-Antwort-Runden oder Workshops bearbeitet.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Referentinnen und Referenten sowie bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die ihre Erfahrungen und Fragen in die vielseitige Gestaltung des Tages eingebracht haben.

Referate ...

... zum Thema geflüchtete Menschen, Zuwanderung, Integration – aktuelle Situation aus der Perspektive der Stadt Cottbus hielten:

  • Berndt Weiße: Dezernent Jugend, Kultur, Soziales; Stadtverwaltung Cottbus
  • Franziska Siegel: Bildungskoordinatoren für Neuzugewanderte; Stadtverwaltung Cottbus
  • Stefanie Kaygusuz-Schurmann: Koordinatorin Asyl; Stadtverwaltung Cottbus

Themen der Fachforen

  • Psychosoziale Versorgung von Geflüchteten in Cottbus
  • Interkulturelle Kompetenzen und Öffnung – Was ist das und was bringt es den Trägern?
  • Sprachmittler im Alltag
  • Neue Gesichter in der brandenburgischen Kinder- und Jugendarbeit. Junge Zuwanderer im Club – Was heißt das für meine Arbeit?
  • Aufenthalts- und Asylrecht
  • Islam und Islamismus
  • Praktische Wege zur Integration – Teilhabe von Geflüchteten in Ehrenamt und sozialer Arbeit
  • Vielfalt in der Elternarbeit an Schulen
  • Wege zur Integration in Arbeitsmarkt und Ausbildung

Zum Download: