Szene aus SOLARIS - © Ticketservice Theater
Szene aus SOLARIS
Ticketservice Theater
Samstag
28.05.2022, 19:30 Uhr (weitere Termine)

Nach dem Roman von Stanisław Lem

Stanisław Lem, der zu den bedeutendsten Science-Fiction-Autoren des 20. Jahrhunderts gehört, entwirft in „Solaris“ ein philosophisches Szenario voller Poesie. Der Stoff, der sich mit den entlegenen Ecken der menschlichen Existenz beschäftigt, feierte schon in den 70ern in der sowjetischen Verfilmung von Andrei Tarkowski große Erfolge.

In der Romanvorlage folgen wir Kris Kelvin auf seiner Forschungsreise zur Raumstation auf dem Planeten Solaris. Ein Planet, dessen Oberfläche aus „dem Ozean“, einem hochkomplexen organischen Wesen besteht. Kris stellt fest, dass die auf Solaris forschenden Wissenschaftler entweder tot oder vom Wahnsinn befallen sind. Der Ozean, so scheint es, schafft täuschend echte Bilder von Verstorbenen aus dem Leben der Forscher. Plötzlich steht Kelvin seiner verstorbenen Freundin Harey gegenüber. Als sie sich trotz seiner Bemühungen nicht abschütteln lässt und mehrfach wieder auftaucht, ahnt er, dass es um weit mehr geht als um das Vexierbild von Schein und Sein.

Was liegt hinter dem Horizont, hinter dem, was wir von der Welt und uns selbst wissen? Wie entschlüsselt man Welt, wenn sich Form und äußere Erscheinung stetig verändern? Wann verschwimmt die Grenze zwischen äußerer Erkenntnissuche und dem Durchdringen innerer Gefühlswelten?

Preise
Preise
Repertoire max. 33,00 EUR
ermäßigt max. 23,00 EUR