Samstag
18.09.2021, 20:00 Uhr

Zeit für ein Update: Elektronische Musik, Sound Performance, Workshops und ein Musikvideo – SERBPOP 2.0 zeigt, was in der sorbischen/wendischen Musik möglich ist. Präsentiert vom Sorbischen/wendischen Programm des rbb.

Mit dabei: sorbischer/wendsicher Jazz und ausgefeilter Pop vom Duo LeDazzo. Mit der rbb Produktion “Tysac cowanjow” (Million dreams) gewannen Lena Hauptmann und Dan Baron bereits deutschlandweit Preise (Deutscher Rock&Pop Preis 2020, Köln-Breslau-Paris 2019). Die 9-köpfige Liveband Total erweitert mit SERBPOP 2.0 ihren peppen Soulfunk mit sorbischen/wendischen Texten. Mit dem Sound Art Projekt This Land Is Not Mine bewegt sich die britische Soundscape Künstlerin Kat Austen auf den Spuren sorbischer/wendischer Kultur. Das junge sorbische/wendische Vokalensemble Studnja begeistert mit klassischen und modernen Arrangements. Und mit der neuen Lausitz-Hymne “Ty Łužyca, dolna” vom Berliner Sänger Robert Vierling feat. Enrico Cibulka und DJ Tobi kommen Tanzlustige auf ihre Kosten.

Von Live-Visuals und Elektro-Beats zum Sorbischen/wendischen Musikvideo

Das ist noch nicht alles. SERBPOP 2.0 präsentiert ein neues Musikvideo der Sängerin Juliane Baruck mit dem Pop-Hit “Doprědka” (Vorwärts) vom Berliner Produzenten Paul Wiebe. Und mit dem Regisseur Erik Schiesko und Visual Artist Jakob Gruhl aus Leipzig präsentieren junge Menschen die Ergebnisse zweier sorbischer/wendischer Workshops zu elektronischer Musik und Smartphone-Musikvideodreh in Kooperation mit der Stadt Cottbus/Chóśebuz.

SERBPOP 2.0 ist kostenlos und gibts auch als Live Stream vom rbb. Alle Infos dazu im Netz unter https://www.rbb-online.de/radio/sorbisches_programm/startseite/topteaser_startseite/serbpop2021-koncert-performance-stream.html

Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung erwünscht unter sorben@rbb-online.de. Bei allen Veranstaltungen gelten die aktuellen Corona-Schutzbestimmungen (3G).

Cas za update: Elektroniska muzika, sound performance, workshop a muzikowy wideo – SERBPOP 2.0 pokaž, co w serbskej muzice wšo móžno jo. Prezentěrowany wót Serbskego programma rbb.

Pódla su: serbski Jazz a ekskwizitny pop z duo LeDazzo. Z rbb produkciju “Tysac cowanjow” (Milion dreams) stej dobyej Lena Hauptman a Dan Baron južo myta w cełej Nimskej (Deutscher Rock & Pop Preis 2020, chanson wuběźowanje Köln-Breslau-Paris 2019). 9-głowata live kupka Total wobogaśijo swój coolny soulfunk ze serbskimi tekstami. Ze sound art projektom This Land Is Not Mine pógibujo se britiska soundscape wuměłcowka Kat Austen pó slědach serbskeje kultury. Młody wokalny ansambel Studnja zagórjujo z klasiskimi a modernymi aranžementami. A nowa hymna “Ty Łužyca Dolna” ze spiwarjom Robert Vierling feat. Enrico Cibulka & DJ Tobi pšosy na rejowanišćo.

Live-visuals, elektroniski beat, serbski muziky wideo

To njejo wšo: SERBPOP 2.0 prezentěrujo nowy muzikowy wideo spiwaŕki Juliane Barukojc z pop-hitom “Doprědka” barlińskego producenta Paul Wiebe. A z režiserom Erik Schiesko a visual artistom Jakob Gruhl z Lipska pśinjasu młode luźe rezultaty dwěju serbskeju workshopowu za elektronisku muziku a muzikowy wideo ze smartfonom na jawišćo, w kooperaciji z městom Chóśebuz.

SERBPOP 2.0 jo dermo. Live stream a informacije su pód https://www.rbb-online.de/radio/sorbisches_programm/startseite/topteaser_startseite/serbpop2021-koncert-performance-stream.html

Městna wobźělnikow wobgranicowane. Pśizjawiśo se pšosym pód sorben@rbb-online.de. Pla wšyknych zarědowanjach płaśe aktualne napšawy pśeśiwo koronje (3G).