Sonntag
24.02.2019, 19:00 Uhr (weitere Termine)
Szene aus FRAU LUNA
Szene aus FRAU LUNA
Staatstheater Cottbus

Operette von Paul Lincke nach einem Libretto von Heinrich Bolten-Baeckers

Ihre Hits sind legendär: „Schlösser, die im Monde liegen“, „Schenk mir doch ein kleines bisschen Liebe“ oder „Das ist die Berliner Luft“. Allesamt Ohrwürmer, die auch heute noch zum Mitsingen anregen. Ebenfalls unverwüstlich sind die Personen der Handlung: Der Mechaniker Fritz Steppke, der Luftschiffe bauen will, zuvor aber erst einmal zum Mond fliegt. Flora Huschke, die als Chansonette in einem Berliner Hinterhaus gehöriges Aufsehen erregt, bis sie sich als Frau Luna zu erkennen gibt, als wahre Herrscherin des Mondes. Und natürlich Frau Pusebach, die Domina des Berliner Hinterhof-Biotops, dessen Charme und Schlagfertigkeit die Dialoge der Operette treffend und liebevoll nachzeichnen.

Preise
Preise
Repertoire (max.) 37,00 EUR
Repertoire ermäßigt (max.) 26,00 EUR
Wichtiger Hinweis
PREMIERE 23.2.2019
Zur Premiere gelten Sonderpreise.
Veranstaltungsort Staatstheater Cottbus (Großes Haus)
Anschrift
Am Schillerplatz 1
03046 Cottbus
Telefon
0355/7824-0
Fax
0355/7824-191
News
Erreichbarkeit:
Nähe Stadtzentrum

Straßenbahnlinie 3, Haltestelle August-Bebel-Straße
Veranstalter Staatstheater Cottbus
Anschrift
Intendanz & Verwaltung
Lausitzer Straße 33
03046 Cottbus
Telefon
(0355) 7824-0 (Zentrale)
Fax
(0355) 7824-191