Vorlesewettbewerb 2017/2018 – Cottbuser Stadtentscheid

Samstag
17.02.2018, 10:30 Uhr

Seit 59 Jahren wird in Deutschland um die Wette vorgelesen. Mitmachen können alle Sechstklässler, die gern lesen und Spaß an Büchern haben. Der Cottbuser Stadtentscheid wird in der Bibliothek öffentlich ausgetragen. Die Schulsieger im Vorlesen präsentieren in Drei-Minuten-Lesungen ausgewählte Textstellen aus ihren Lieblingsbüchern. Ein unbekannter Pflichttext folgt. Wer sich ein Jahr lang Stadtsieger im Vorlesen nennen und damit im Mai zum Landesentscheid fahren darf, entscheidet eine Jury. Mehr als 600.000 Kinder aller Schularten beteiligen sich an der erfolgreichen Leseförderungsaktion, die zur aktiven Auseinandersetzung mit der Lektüre motiviert, Einblicke in die Vielfalt der aktuellen und klassischen Kinder- und Jugendliteratur vermittelt und gegenseitiges Zuhören befördert. Organisatoren sind der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Buchhandlungen, Bibliotheken und Schulen. Unter „https://www.vorlesewettbewerb.de“ werden alle Fragen rund um die Teilnahme beantwortet.

Veranstaltungsort

LERNZENTRUM Cottbus - Stadt- und Regionalbibliothek
Anschrift
Berliner Str. 13/14
03046 Cottbus
Telefon
0355/380600
News
Erreichbarkeit:
Nähe Stadtzentrum, Straßenbahnhaltestelle - Stadthalle,Linie 1, 2, 3, 4
Straßenbahnhaltestelle - Wernerstr., Linie 2
Öffnungszeiten
Dienstag10:00-18:00 Uhr
Mittwoch10:00-18:00 Uhr
Donnerstag10:00-18:00 Uhr
Freitag10:00-19:00 Uhr
Samstag10:00-14:00 Uhr