In der Zeit vom 10. bis 12. Mai 2015 besuchte eine Studiendelegation der Verwaltung unserer französischen Partnerstadt Montreuil Cottbus.

Ihr besonderes Interesse galt der Seniorenarbeit in unserer Stadt, insbesondere der Arbeit des Seniorenbeirats. Die Stadt Montreuil beabsichtigt ebenfalls ein solches Gremium ins Leben zu rufen.

Zwei Tage lang wurden den Gästen in gemeinsamen Diskussionsrunden - nach der offiziellen Begrüßung durch den Oberbürgermeister, Holger Kelch - Erläuterungen gegeben zu rechtlichen Grundlagen der Seniorenarbeit, aber auch Arbeitsinhalten, wie Arbeitsgruppen und Formen der Organisation und Zusammenarbeit mit Verbänden und Trägern.

Der Besuch in einer Seniorenbegegnungsstätte („Lebensfreude“/Weinbergstraße) traf auf großes Interesse bei den Gästen.

Auch wir Cottbuser Gastgeber erhielten interessante Informationen über die kommunale Senioren- arbeit in unserer Partnerstadt.

Die Städtepartnerschaft mit Montreuil existiert übrigens schon seit dem Jahr 1959 und gehört damit zu den ältesten in Europa.