Führungszeugnis - privates FZ / FZ zur Vorlage bei einer Behörde

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis
  • Reisepass
  • ggf. Geburtsurkunde bzw. Abstammungsurkunde

Voraussetzungen

  • Haupt- oder Nebenwohnung in Cottbus
  • Vollendung des 14. Lebensjahres
    • Beantragung kann selbst oder auch durch einen gesetzlichen Vertreter erfolgen
  • in jedem Fall ist eine persönliche Antragstellung oder die des gesetzlichen Vertreters erforderlich
    • bei Geschäftsunfähigen ist nur der gesetzliche Vertreter antragsberechtigt

Allgemeine Hinweise

  • Die Ausstellung des Führungszeugnisses erfolgt beim Bundesamt für Justiz in Bonn.  
  • Das private Führungszeugnis wird an die im Melderegister angegebene Privatadresse des Antragstellers gesandt.
  • Wird das Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde benötigt, erfolgt die Zusendung des Führungszeugnisses direkt an die Behörde.
    • Bei der Beantragung wird zusätzlich die Adresse der Behörde, der Verwendungszweck und ggf. der dortige Ansprechpartner benötigt.
    • Eine vorherige Einsichtnahme in das Führungszeugnis ist beim Amtsgericht möglich.
  • Die Gebühr beträgt Gebühr 13,00 €

Fristen

  • Die Bearbeitungszeit beträgt maximal 14 Tage.
  • Das Führungszeugnis wird bis zu 3 Monate nach Ausstellungsdatum allgemein anerkannt.

Weitere Informationen

Kontakt

E-Mail-Adresse
stadtbuero@cottbus.de (Stadtbüro)
Buergerservice@cottbus.de (Fachbereich Bürgerservice)
Anschrift
Fachbereich Bürgerservice
Karl-Marx-Str. 67
03044 Cottbus
Anschrift
Stadtbüro City
Karl-Marx-Straße 67
03044 Cottbus
Telefon
Stadtbüro : 0355 612-2070