Amtsärztliche Begutachtung: Prüfungsfähigkeit (Schule/Studium)

Sie fühlen sich aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage, an einer Prüfung teilzunehmen und die jeweils geltende Prüfungsordnung fordert ein amtsärztliches Gutachten zum Nachweis einer Erkrankung, die zur Prüfungsunfähigkeit führt. Bitte gehen Sie bei einer krankheitsbedingten Prüfungsunfähigkeit noch am Prüfungstag zu Ihrem behandelnden Haus- oder Facharzt und lassen sich dort ein ärztliches Attest (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) ausstellen.

Erforderliche Unterlagen

• Personalausweis
• hausärztliches Attest (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung)
• alle krankheitsrelevanten medizinischen Befunde des behandelnden Arztes
• ausgefüllter Anamnesebogen

Voraussetzungen

Aufgrund der örtlichen Zuständigkeit der Gesundheitsämter wird die amtsärztliche Untersuchung nur für die Antragsteller/innen durchgeführt, die ihren Wohnsitz in Cottbus haben.

Allgemeine Hinweise

Untersuchungen sind nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.
Wir weisen dringend darauf hin, dass eine amtsärztliche Bescheinigung über eine Prüfungsunfähigkeit nicht im Nachhinein ausgestellt werden kann.

Gebühren

Die Kosten trägt die untersuchte Person. Die Gebühr wird nach dem zeitlichen Aufwand gemäß der Verwaltungsgebührensatzung der Stadt Cottbus berechnet.

verfügbare Formulare/Dokumente

Kontakt

E-Mail-Adresse
Anschrift
Fachbereich Gesundheit
Karl-Marx-Straße 67
03044 Cottbus
Telefon
0355 612-3215