Zweitwohnungssteuer

Steuerpflichtiger ist, wer im Gebiet der Stadt Cottbus eine Zweitwohnung innehat. Inhaber einer Zweitwohnung ist derjenige, dem die Verfügungsbefugnis über die Wohnung oder einen Teil davon als Eigentümer, Wohnungsmieter oder als sonstigem Dauernutzungsberechtigten zusteht. Wohnungsinhaber ist auch derjenige, dem eine Wohnung zur unentgeltlichen Nutzung überlassen worden ist.
Eine Zweitwohnung ist jede Wohnung die jemand außerhalb seiner Hauptwohnung für seinen persönlichen Lebensbedarf oder den persönlichen Lebensbedarf seiner Familienangehörigen innehat oder die der Eigentümer oder Hauptmieter einem Dritten überlässt und die diesem als Zweitwohnung im vorgenannten Sinne dient.
Als Wohnung im Sinne dieser Satzung gilt jeder umschlossene Raum, der mindestens über
• ein Fenster,
• Elektro- oder eine vergleichbare Energieversorgung
• eine Trinkwasserversorgung sowie eine Toilette zumindest in vertretbarer Nähe verfügt und damit wenigstens vorübergehend zum Wohnen geeignet ist.
Eine Wohnung verliert die Eigenschaft einer Zweitwohnung nicht dadurch, dass ihr Inhaber sie zeitweilig nicht oder zu einem anderen Zweck nutzt.

Allgemeine Hinweise

Steuermaßstab für die Berechnung der Zweitwohnungssteuer ist die Nettokaltmiete.

verfügbare Formulare/Dokumente

Weitere Informationen

Kontakt

E-Mail-Adresse
Anschrift
Fachbereich Finanzmanagement
Neumarkt 5
03046 Cottbus
Telefon
0355 612-2215