Errichtung oder Nachrüstung einer Kleinkläranlage

Antrag für eine wasserrechtliche Erlaubnis zur Errichtung oder Nachrüstung einer Kleinkläranlage

Erforderliche Unterlagen

- Antrag des Bauherren / Antragsteller
- Lageplan
- Flurstückskarte
- Angaben zum Grundwasserstand (höchster Grundwasserstand = HGW) und Nachweis der Sickerfähigkeit des Bodens (evtl. Bodengutachten)
- Bauartzulassung der geplanten KKA
- Ausführungsplanung

Allgemeine Hinweise

Auskunft zum maximalen Grundwasserstand erteilt das Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg, Abteilung W 1, Postfach 601061, 14410 Potsdam.

Rechtsgrundlagen

§§ 2 - 13, 54 - 61 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) vom 31. Juli 2009 (BGBl. I S.2585);
§ 28 des Brandenburgisches Wassergesetzes (BbgWG) 02. März 2012 (GVBl.I/12, Nr.20)

Gebühren

Gebührenpflichtig entsprechend der Gebührenordnung des Ministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (GebOMUGV)

verfügbare Formulare/Dokumente

Kontakt

Name
Fachbereich Umwelt und Natur
E-Mail-Adresse
Anschrift
Neumarkt 05
03046 Cottbus
Telefon
0355 612 2750