Auskünfte und Auszüge aus dem Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS)

Voraussetzungen

- Eigentümer, Nutzungs- und Erbbauberechtigte haben uneingeschränktes Benutzungs- und Auskunftsrecht über die betreffenden Liegenschaften.
- Bei sonstigen Personen ist das berechtigte Interesse zu prüfen.
- Auszüge aus dem Liegenschaftszahlenwerk werden nur bei festgestellten Grenzen (aufgemessen und anerkannt) erteilt.
- Voraussetzung für die Ausstellung einer Grenzbescheinigung ist die Einmessung der baulichen Anlage.

Allgemeine Hinweise

- Auszüge aus dem Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS)
- Flurstücksauskünfte (Flurstücksnummer, Lagebezeichnung, Grundbuchbezeichnung, Eigentümer unter Vorbehalt,Nutzungsart, Flächengröße u.ä. )
- Auskünfte zu Grenzen (Lage und Abmarkung, Grenzmaße)
- Ausstellung von Grenz- und sonstigen Bescheinigungen

Rechtsgrundlagen

- Brandenburgisches Vermessungsgesetz (BbgVermG)
- Verwaltungsvorschrift zur Bereitstellung von Geobasisinfomationen des amtlichen Vermessungswesens (VVBeGeo)
- Vermessungsgebührenordnung (VermGebO)
- Vermessungsentgeltverzeichnis (VermEVz)

Gebühren

Gebühren entsprechend der Vermessungsgebührenordnung (VermGebO) und Vermessungsentgeltverzeichnis (VermEVz)

Weitere Informationen

Kontakt

Name
Fachbereich Geoinformation und Liegenschaftskataster
E-Mail-Adresse
Anschrift
Karl-Marx-Str. 67
03044 Cottbus
Telefon
Frau Borch: 0355/612 4218