Nachuntersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz

Die Untersuchung führt der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst ein Jahr nach Aufnahme der Beschäftigung, jedoch vor Vollendung des 18. Lebensjahres durch.

Erforderliche Unterlagen

Zur Untersuchung bitte mitbringen:

- den ausgefüllten Erhebungsbogen zur Nachuntersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz
- Krankenkassenkarte

- Personaldokument

- Impfausweis oder andere Impfdokumente

- verschriebene Hilfsmittel, wie z. B. Brille (Brillenpass) , Hörgerät o. ä.

- eventuell vorhandene Bescheinigungen, wie z. B. Behindertenausweis, Allergiepass, Herzpass

- bei außerhalb Cottbus wohnenden Jugendlichen, den Untersuchungsberechtigungsschein vom zuständigen Gesundheitsamt

Allgemeine Hinweise

Eine Untersuchung ist nur mit Terminvereinbarung im Gesundheitsamt möglich.

Rechtsgrundlagen

Jugendarbeitsschutzgesetz ( JArbSchG ) § 33

Gebühren

Die Kosten der Untersuchung trägt das Land Brandenburg.

verfügbare Formulare/Dokumente

Kontakt

Name
Adresse und Ansprechpartner des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes
Anschrift
Puschkinpromenade 25
(Eingang auch über Karl-Marx-Str. 67 möglich)
03044 Cottbus

Kontakt

Name
Leiterin Dr. Andrea Herpolsheimer
Telefon
0355-612 3227

Kontakt

Name
Sozialmedizinische Assistentin Sabine Lorenz
E-Mail-Adresse
Telefon
0355-612 3239

Kontakt

Name
Sozialmedizinische Assistentin Ute Geisler
E-Mail-Adresse
Telefon
0355-612 3234