Bachelor of Arts, Studiengang Public Management

Von unseren künftigen Auszubildenden erwarten wir großes Interesse an städtischen und öffentlichen Angelegenheiten, Einsatzbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit. Englische und slawische Sprachkenntnisse sind erwünscht. Für kaufmännische Ausbildungen sind Grundkenntnisse und -fertigkeiten im Umgang mit dem PC und im Maschineschreiben vorteilhaft.

Die Stadtverwaltung ist der Praxispartner für diesen dualen Studiengang an der Berufsakademie Bautzen (www.ba-bautzen.de). Die 3-jährige Ausbildung beginnt am 1. Oktober.

Inhalte der Ausbildung

Im Wechsel zwischen Theorie und Praxis erwirbt der Student Kenntnisse zu folgenden ausgewählten Schwerpunkten:

  • allgemeine und spezielle Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Privat- und öffentliches Recht
  • Rechnungswesen
  • Mathematik/ Statistik
  • Wirtschaftsenglisch
  • Managementtraining
  • Grundlagen der Beschaffung und Lagerung
  • Kennenlernen von typischen Dienst-, Sach- u. Geldleistungen
  • Bearbeitung von Widersprüchen und Beschwerden
  • Personal-, Haushalts- und Kassenwesen kennenlernen und bearbeiten
  • Einsatz marketingpolitischer Instrumentarien

Voraussetzungen für die Ausbildung

  • Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Sicherheit in der Rechtschreibung
  • gutes mathematisches Verständnis
  • hohes Leistungs- und Konzentrationsvermögen
  • gute Umgangsformen, Kontaktfähigkeit
  • Interesse an städtischen und öffentlichen Aufgaben
  • Neigung zu systematischer, ordentlicher, kontinuierlicher Arbeit
  • Bereitschaft zu dienstleistungsorientiertem Handeln
  • Interesse am Umgang mit Gesetzen
  • Interesse am Umgang mit Kommunikationstechnik

Perspektiven

Mit dem Abschluss des Bachelor of Arts im Studiengang Public Management ist man in folgenden Einrichtungen einsetzbar:

  • Öffentlichen Ver- und Entsorgungsbetrieben
  • Medizinischen und sozialen Einrichtungen
  • Öffentlichen Verkehrsbetrieben
  • Verwaltungen
  • Betrieben der Privatwirtschaft