Die Durchführung von Traditionsfeuern, dazu gehören Osterfeuer, Hexenfeuer, Johannisfeuer, Sonnenwendfeuer und Knutfeuer (Abbrennen von Weihnachtsbäumen) sind erlaubnispflichtig.

Erforderliche Unterlagen

Antrag gemäß hinterlegtem Dokument

Voraussetzungen

- Erlaubnis des Grundstückseigentümers
- bei kommunalen Flächen des Immobilienamtes
Der Antragsteller bzw. Verantwortliche (wenn nicht identisch mit Antragsteller) müssen aus dem Antrag erkennbar sein.

Rechtsgrundlagen

- Ordnungsbehördengesetz
- Gesetz zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen, Geräuschen und ähnlichen Vorgängen
(Bundes-Immissionsschutzgesetz BImschG)
- Landes-Immissionsschutzgesetz (LImschG)
- Waldgesetz des Landes Brandenburg (LwaldG)
- Verordnung über die Entsorgung von kompostierbaren Abfällen und
pflanzlichen Abfällen außerhalb von zugelassenen
Abfallentsorgungsanlagen (Abfallkompost- und Verbrennungsverordnung
(AbfKompVbrV)

Gebühren

Gemäß Gebührenordnung des Ministeriums für Landwirtschaft, Umweltschutz und Raumordnung (GebOMLUR)

Fristen

Antragstellung 14 Tage vorher

verfügbare Formulare/Dokumente

Kontakt

E-Mail-Adresse
Anschrift
Fachbereich Ordnung und Sicherheit
Berliner Str. 6
03046 Cottbus
Telefon
0355 612-3456