Hexenjagd

Samstag
20.05.2017, 19:30 Uhr (weitere Termine)

Schauspiel von Arthur Miller

Alles beginnt mit einem nächtlichen Tanz im Wald. Seitdem stehen einige Mädchen aus dem frommen Städtchen Salem unter Schock. Sind sie verhext? Sie waren doch nackt! Wurde nicht auch Blut getrunken? – Die zerstrittene Gemeinde weiß sich nicht mehr zu helfen; ein Exorzist muss her! Er unterzieht die Mädchen einem strengen Verhör. Sie denunzieren unter Druck wahllos unbescholtene Bürger. Die Suche nach „Wahrheit“ entwickelt eine Dynamik, deren Strudel auch den widerspenstigen Individualisten John Proctor erfasst.

Millers 1953 entstandenes Psychogramm einer Gesellschaft im religiösen Wahn beruht auf wahren Ereignissen, die sich im 17. Jahrhundert an der amerikanischen Ostküste abspielten. Regisseur Andreas Nathusius stellt sich damit erstmals in Cottbus vor.

Preise
Preise
Repertoire ermäßigt (max.) 23,00 EUR
Repertoire (max.) 33,00 EUR
Wichtiger Hinweis
PREMIERE 20.05.2017
Zur Premiere gelten Sonderpreise.
Veranstaltungsort

Staatstheater Cottbus (Großes Haus)
Anschrift
Am Schillerplatz 1
03046 Cottbus
Telefon
0355/7824-0
Fax
0355/7824-191
News
Erreichbarkeit:
Nähe Stadtzentrum

Straßenbahnlinie 3, Haltestelle August-Bebel-Straße
Kontaktstelle

Besucherservice des Staatstheaters Cottbus
Anschrift
Im Großen Haus
Schillerplatz 1
03046 Cottbus
Telefon
(0355) 7824 24 24
Fax
(0355) 7824 279
E-Mail-Adresse
service@staatstheater-cottbus.de
News
Öffnungszeiten:
Montag 11 bis 15 Uhr
Dienstag bis Freitag 11 bis 19.30 Uhr
Samstag 11 bis 15 Uhr
Veranstalter

Staatstheater Cottbus
Anschrift
Intendanz & Verwaltung
Lausitzer Straße 33
03046 Cottbus
Telefon
(0355) 7824-0 (Zentrale)
Fax
(0355) 7824-191