Charlotte Buchholz - Jans blinkende Welt oder Die andere Seite

Donnerstag
17.05.2018, 19:30 Uhr
copy privat
copy privat

Lesung und Gespräch

Charlotte Buchholz – das ist der Autorenname der Journalistin Ursula Günther. Zehn Jahre lang arbeitete sie für die Telefonseelsorge des nördlichen Sachsen-Anhalt. Nun bereichert sie mit ihrem Romandebüt „Jans blinkende Welt…“ aus dem Jahr 2016 die Feierlichkeiten zu 25 Jahren Telefonseelsorge in Cottbus: Jan Siegel ist ein Automatenspieler, der alles verspielt und doch erkennt, dass „Platte machen“ nicht sein Weg sein darf. Es ist die Geschichte einer Lebenssuche: vom Sich-Verlieren in die Sucht, dem Wieder(er)finden und von Menschen, die den Mut haben, Vertrauen zuzulassen.

Wichtiger Hinweis
Eine gemeinsame Veranstaltung der Kirchlichen TelefonSeelsorge in Berlin und Brandenburg und der Stadt- und Regionalbibliothek

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zugunsten der Telefonseelsorge wird gebeten.
Reservierung unter Telefon 0355 38060-24 oder www.lernzentrum-cottbus.de
Veranstaltungsort

LERNZENTRUM Cottbus - Stadt- und Regionalbibliothek
Anschrift
Berliner Str. 13/14
03046 Cottbus
Telefon
0355/380600
News
Erreichbarkeit:
Nähe Stadtzentrum, Straßenbahnhaltestelle - Stadthalle,Linie 1, 2, 3, 4
Straßenbahnhaltestelle - Wernerstr., Linie 2
Öffnungszeiten
Dienstag10:00-18:00 Uhr
Mittwoch10:00-18:00 Uhr
Donnerstag10:00-18:00 Uhr
Freitag10:00-19:00 Uhr
Samstag10:00-14:00 Uhr